VERWERTUNGSRECHTE

Verwertungsrechte am Kunstwerk (wird im Urheberrecht allgemein als "Werk" bezeichnet).

Der Urheber des Kunstwerks ist der Künstler bzw. die Künstlerin. (§ 64 UrhG) Die Verwertungsrechte für alle Künstler  regelt die Verwertungsgesellschaft Bild-Kunst in Bonn.

Verwertungsrechte am Foto eines dreidimensionalen Kunstwerks (wird im Urheberrecht allgemein als "Lichtbildwerk" bezeichnet).

Die Fotografien von Kunstwerken werden durch das Urheberrecht geschützt (§ 72 UrhG, sog. Leistungsschutzrecht). Bei Fotos von dreidimensionalen Vorlagen (Skulpturen etc.) entsteht in der Regel ein Lichtbildwerk. Ein Lichtbildwerk ist als solches bis 70 Jahre nach dem Tod des Fotografen geschützt (§ 64 UrhG).

Alle Rechte vorbehalten, keine Vervielfältigung und Verbreitung ohne ausdrückliche Zustimmung des Bildautors.